PRECICAM

automatische Spurführung

PRÉCICAM ist ein autonomes Führungsgerät in Form
einer Schnittstelle, die zwischen Schlepper und ÉCONET
eingebaut wird.
PRÉCICAM führt ÉCONET automatisch durch die Hackfruchtreihen,
ohne den Aussaatvorgang zu beeinfl ussen.
PRÈCICAM verbessert den Arbeitskomfort und die
Hackpräzision bis auf 3 cm an jedem Reihenrand, bei
einer Arbeitsgeschwindigkeit bis zu 15 km/h.
Das Gerät ist einfach vom Hackgerät an- und abzukuppeln,
so dass bei Bedarf verschiedene Hack-Konfi gurationen
sofort angebaut werden können.

PRECICAM
- Vollständig robotergeschweißter Rahmen aus Vierkantrohr 120 x 5 mm, um Spielbildung zu verhindern.
- Die Arcore-behandelte Translationsachse erhöht die Gleitfähigkeit und mindert Verschleiß.
- DDoppelter Anbau Kategorie 2/3 mit einem geringen Überhang von 38 cm, so dass das System an alle Hackmaschinen angepasst werden kann.
- Breite 3 m oder 3,40 m mit schwenkbaren Scharen.
- Lagestabilität durch Reifen 10 Lagen Ø 550 x 175 oder schwenkbare
Scharen bei bedeutender Schräglage.
Chassis

Kamera

- Die Zweilinsen-Kamera folgt einer oder mehreren Fruchtreihen, ohne dass beim Einsäen eine besondere Vorbereitung notwendig ist.
- Das System bietet bei Anwendungen mit geringer Fahrgeschwindigkeit höhere Präzision als ein GPS-Navigationsgerät. Die Präzision liegt bei etwa 3 cm an jeder Seite der Reihe.
- Wegen der fast augenblicklichen Reaktionsschnelligkeit ermöglicht die Kamera Hackgeschwindigkeiten bis zu 15 km/h bei einer Abweichung von 20 cm auf jeder Seite.
- Die Kamera kann auf die Schnittstelle oder sehr nahe am Hackelement montiert werden, um die Präzision bei Schräglagen oder engen Kurven zu verbessern.
- Die Kamera kann schon in einem sehr frühen Wachstumsstadium eingesetzt werden, sobald die Pflanze sichtbar grün ist und ihr Durchmesser mind. 3 cm beträgt.

camera

 

Tastinstrumente

 - Die mechanischen Tastinstrumente werden bei Kulturen mit festen Stängeln eingesetzt.
 Sie lösen bei bereits weit entwickelten Kulturen die Kamera ab, um den
Zwischenreihenbereich zu sichten.
- Zwei Tastinstrumente sind in Kontakt mit dem Pflanzenstängel und betätigen die Schnittstelle über das Hydrauliksystem.
- Die Tastinstrumente können wahlweise auf der Leitschnittstelle montiert werden, damit das System völlig unabhängig von der Hackmaschine bleibt, oder im Fall einer Parzelle in Schräglage, auf ÉCONET oder näher an den Zinkenbereich montiert werden, um die Präzision zu erhöhen.

palpeurs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feux-XENON

Feux Xénon

Rallonges-emboitees-10129

Paire de rallonges emboitées

support-ventouse

Support ventouse

 

Sicherheit:

- Außenlänge 3 m für optimale Transportfähigkeit

Solide Bauweise:

- Robotergeschweißter Doppelrahmen
- Radhalter aus Rechteckrohr, um den hohen Belastungen und
seitlichen Zugbelastungen standzuhalten

Effizienz:

- Hohe Arbeitsleistung mit Hackgeschwindigkeiten bis 15 km/h
- Seitlicher Versatz 150 mm auf jeder Seite
- Stabilität bei Schräglagen mit den steuerbaren Scharen
- Ermöglicht effi zientes Hacken im sehr frühen Entwicklungsstadium der Kultur
- Kombination Kamera/ Tastinstrument: längere Anwendungszeit

Benutzerkomfort:

- Sensor am Oberlenker für die automatische Zentrierung des Systems
- Präzision der Hackleistung ohne erhöhte Aufmerksamkeit des Fahrers
- Einstellung der Räder über einen automatisch verriegelten Raststift
- Beim Aussähen ist keine vorbereitende Spur einzurichten
- Verriegelung und automatische Zentrierung am Feldende

Qualität:

- Kontrolle an jedem Produktionsschritt
- Polyurethan-Endlackschicht auf Epoxy-Grundierung
- Oberflächenbehandlung vor Lackierung durch Konversion
- Endprüfung vor Auslieferung, auf Anfrage einsehbar

Umweltverträglichkeit:

- Erfordert keine zusätzliche Zugkraft beim Hacken, also kein erhöhter Kraftstoffverbrauch
- Trägt bei gleichzeitigem Hacken zum reduzierten Pflanzenschutzmitteleinsatz bei


reservierter Raum