ECONET F

ECONET F wird als Frontanbau am Traktor zum Hacken von Reihenkulturen mit einem Reihenabstand von 0,15 m und bis zu einer Arbeitsbreite von 7 m verwendet.
Die verschiedenen Hackelemente sind je nach Bedarf und Kultur einfach umrüst- und modulierbar.

Eine große Auswahl von anpassbaren Zusatzgeräten steht zur Verfügung.
ECONET F gibt es mit starrem Rahmen oder klappbar, stets so nahe wie möglich an der vorderen Hebevorrichtung des Traktors, damit der Überhang minimiert wird und sich das Fahrzeug leichter lenken lässt.
 

ECONET F

DIE RAHMEN

1.STARRER RAHMEN

- Bis 5 m Doppelrahmen aus 120x5 mm und 100x5 mm Vierkantrohr für höchste Formbeständigkeit.
- Zweitträger Vierkantrohr 120x5 mm mit dem Hauptträger über abnehmbare Flansch verbunden. Ermöglicht hohe Modularität bei der Befestigung der Hackelemente und Zusatzgeräte.
- Dreipunktanbau mit drei verschraubten Teilen für eine bessere Modularität beim Anbau von Hackelementen und Zusatzgeräten.
- Anbau Kategorie Nr. 1-2 für kleinere Traktoren
- Verbindungsarm mit variabler Länge zwischen den beiden Trägern, abhängig von der Auswahl der angehängten Geräte.
- Mit dem standardmäßigen Reifenpaar kann die Höhe des Rahmens eingestellt werden.

2. KLAPPRAHMEN

- Bis 7 m, ein Doppelrahmen aus 120x5 mm und 100x5 mm Vierkantrohr für eine bessere Formbeständigkeit
- Der am Hauptträger mit einem abnehmbaren Flansch befestigte Nebenträger erlaubt mehr Modularität beim Anbau der Hackelemente und Zusatzgeräten
- Geschweißter Dreipunktanbau Nr. 2-3, für stärkere Traktoren ohne Gefahr einer Spielbildung.
- Hydraulisch standardmäßig klappbar auf 2,50 m bis 3,00 m für einen problemlosen Transport (je nach Zusatzgerät).
- Mit einer einzigen Maschine können 6 und 4 Maisreihen gehackt werden (3,80 m Transportbreite)
- Verbindungsarm mit variabler Länge zwischen den beiden Trägern, abhängig von der Auswahl der angehängten Geräte.
- Mit dem standardmäßigen Reifenpaar kann die Höhe des Rahmens eingestellt werden.

DIE ELEMENTE

1. STANDARD-HACKELEMENT

- Zum Hacken von Reihenkulturen zwischen 0,45 m bis 0,80 m, besonders geeignet für Mais, Sonnenblumen, Soja, Bohnen usw.
- Breite Elemente (L) mit 5 Zinken oder schmale Elemente (E) mit 3 Zinken sind schnell umrüstbar.
- Zinken 32x10 oder 32x12 mit Herzscharen von 150mm, für die meisten Pflanzen geeignet.
Andere Zinken und Scharen sind verfügbar, bitte sprechen Sie uns an.
- Breites Angebot an Zinken und Scharen zur optimalen Anpassung an besondere Bedingungen.
- Flache Zinkenträger aus hochelastischem Stahl, 50x15 mm
- Pflanzenschutzelemente mit gezackter Scheibe Ø500 einziehbar oder mit einer Länge von 850 mm, montiert auf einem Parallelogramm zum Schutz der Pflanzen vor Verschüttung.


 

2. BIO-HACKELEMENT

- Zum Hacken von Reihenkulturen zwischen 0,45 m bis 0,80 m, besonders geeignet für den biologischen Anbau von Zuckerrüben und Gemüse.
- Auf Federzinken 32x12 montierte Zuckerrübenschare, deren Andruck einstellbar ist, ermöglichen die Heranführung des Hackgeräts an die Pflanzen, ohne Beschädigung der Wurzeln.
- Flache Herzschare von 200 mm auf Federzinken 32x12 mit regelbarem Andruck zur Erfassung der Unkrautwurzeln.
- Begrenzt das Verschütten der Pflanzen, wodurch die Verwendung von Schutzblechen nicht nötig wird.
- Breite Elemente (L) mit 5 Zinken oder schmale Elemente (E) mit 3 sind schnell umrüstbar.
- Flache Elemente aus hochelastischem Stahl, 50x20 mm


 

3. KURZES HACKELEMENT

- Für den Getreideanbau bei einem Reihenabstand von 0,20 m bis 0,30 m geeignet.
- Reduziert das Gewicht und den Überhang der Maschine im Fall einer großen Anzahl von Elementen.
- Herzschare von 200 mm auf Federzinken 32x12 montiert, mit einstellbarem Andruck, um die Unkrautwurzeln zu erfassen.
 

ZUSATZAUSRÜSTUNG

1.IZIFLO

- Ausrüstung für die Zerstäubung von Pflanzenschutzmitteln auf den Reihen und Flüssigdüngung in Abständen von 0,45 m bis 0,80 m zwischen den Reihen.
- Lässt sich auf der vorderen oder hinteren Hebevorrichtung des Traktors installieren
- Ein 600 l oder 800 l Tank, der serienmäßig mit einer rotierenden Düse zur Spülung der Wände, einem Behälter von 80 l für die Spülung, einem weiteren Behälter von 15 l zum Händewaschen, einem Schauglas für das Füllniveau und einem Manometer Ø64 mm zur Kontrolle des Drucks ausgerüstet ist.
-  Kolbenmembranpumpe mit Steuerung des konstanten Drucks oder DPAE (der Druck wird abhängig von der Fahrgeschwindigkeit gesteuert)
- Die Steuereinheit zeigt die momentane Menge an versprühtem Produkt in l/ha und l/min, die Geschwindigkeit, die bearbeitete Fläche, die versprühte Teil- und Gesamtmenge sowie die im Tank verbleibende Produktrestmenge an.
- Die Zerstäubung von Pflanzenschutzmitteln auf den Anbaureihen erfolgt durch 1 oder 2 Düsen
- Die Flüssigdüngung kann von oben durch eine Berieselungsdüse in der Mitte zwischen den Reihen oder vergraben auf den beiden Seiten der Reihe mittels 2 gerader Zinken 45x12 erfolgen

IZIFLO

2. NETLINE

- Dieses System zerreißt junge Unkrautpflanzen in der Reihe mit geradezackigen Hacksternen Ø240 oder Ø360, ohne Beeinträchtigung der Kulturen.
- Anpassbar an alle ECONET F Ausführungen hinter dem Hackelement
- NETLINE kann in starrer oder frei beweglicher Stellung arbeiten und schnell hochgeklappt werden.
 

Netline-peigne

 

Disques-de-buttage

- Häufelscheiben Ø510 für einen

Reihenabstand von min. 0,60 m

Soc-butteur-350

- Häufelschare 350 mm
 

option 10066

- Häufelschare mit einstellbaren Flügeln
 

Disques-de-chaussage

- Häufel-/Aufhackscheiben Ø300

für einen Reihenabstand von 0,45 m bis 0,75 m
 

Jeu-de-4-peignes

- Satz mit 4 Striegel
 

Compteur-unites

- Einheitenzähler am Rad, zur Kontrolle

der bearbeiteten Flächen
 

Relevage-hydraulique

- Hydraulische Anhebung der Hackelemente
 

kit effaces traces 2

- Ein angehängtes Fahrwerk mit

3-Punktkupplung + 4 Spurlockerern Carré 20

DEFLECTEUR LAME DE BETTERAVE

- Prallblech der Rübenschare

longeron reglable 2 poutres

- Einstellbarer Längsträger für die Verwendung

mit optionalen Anhängeausrüstungen.

 

Stärken die überzeugen

Sicherheit :

- Verriegelungsklappen an den Seitenteilen der klappbaren Modelle
- Straßensignalisierung und Beleuchtung gemäß Straßenverkehrsordnung und angepasst an alle unsere Maschinen (Option)
- Verriegelung der Hackelemente in horizontaler Stellung zum Abstellen
- Ladesteg für die Ausrüstung IZIFLO

 

Festigkeit :


- Das auf einer Ø25-Achse montierte Parallelogramm mit verschleißfestem Ring
- Trägerstruktur 120x5 und 100x5 mm an starren und klappbaren Hackgeräten
- Oberlenkerbolzen mit Richtungsstabilisierung an Gabelgelenken (15 mm) auf klappbaren Hackmaschinen
- Oberlenkerbolzen mit Richtungsstabilisierung an Gabelgelenken (15 mm) auf klappbaren Hackmaschinen
- Flache Elemente aus hochelastischem Stahl S355

 

Effizienz :


- Breite haftabweisende Farmflex Andruckräder
- Hohe Modulierbarkeit bei der Anpassung an unterschiedliche Hackkulturen.
- Die 6- oder 8-reihigen hydraulisch klappbaren Hackmaschinen können auch 4-reihig genutzt werden. In diesem Fall wäre die Transportlänge 3,50 m bis 3,80 m, abhängig von den Reihenabständen
- Breites Angebot an Hackelementen zur optimalen Anpassung an die Pflanzen- und Anforderungsart


Bedienungskomfort :


- Automatische Verriegelung der Hackelemente in hochgeklappter Stellung
- Optionale hydraulische Anhebung der Hackelemente von der Traktorkabine aus
- Andrucktiefe der Hackelemente mit einer Kurbelschraube mit Tiefenskalierung
- Schnelle Einstellung der Zinkenabstände mit einer Kurbelschraube.
- Die Versetzung der Hackelemente am Rahmen erfolgt ohne Demontage: eine einzige Schraube ist abzunehmen
- Die Pflanzenschutzbleche können augenblicklich in Betrieb gesetzt bzw. zurückgezogen werden
- Ein Paar Kontrollräder am Rahmen sind inbegriffen
- Mit ECONET F können verschiedene Reihenkulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen ohne Verstellung der Elemente gehackt werden (z.B. 0,80 m, 0,40 m, 0,266 m)
- Vielfältige Einstellungen des Strahls am IZIFLO
- Freier Sichtbereich
- Optimierter Überhang und Gewicht


Qualität :

- Kontrolle jedes Produktionsschrittes
- Polyurethan-Endlackschicht auf Epoxy-Grundierung
- Oberflächenbehandlung vor Lackierung durch Konversion
- Endkontrolle vor Auslieferung, auf Anfrage einsehbar
 

Umweltschutz :


- Durch die mechanische Unkrautbekämpfung wird der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln reduziert
- Die mechanische Einwirkung auf den Boden fördert die Pflanzenentwicklung
- Verminderung des Wasserbedarfs der Pflanze: ein Sprichwort sagt - einmal gut gehackt ist besser als zweimal schlecht gegossen
- Reduziert die Bodenerosion durch Zerkrümeln der verkrusteten Erde und fördert so das Eindringen des Wassers
- Schützt durch flache Arbeitstiefe die organische Bodenzusammensetzung



reservierter Raum