FERTILOC +

Einbringen von Granulatdünger

FERTILOC+ ist ein autonomes Aufbaugerät mit Dreipunktanbau für die Ausbringung von Granulatdünger in Reihenkulturen.
FERTILOC+ wird als Zwischengerät zwischen Schlepper und Drillmaschine bzw. starren oder klappbaren Hackgeräten eingesetzt.
FERTILOC+ kann ebenfalls für sich im Front- oder Heckaufbau eingesetzt werden.
Die Düngerbeförderung erfolgt nach Bedarf entweder durch die Schwerkraft oder durch ein elektrisches bzw. hydraulisches Gebläse. Die unabhängig einstellbaren Verteilerzellen ermöglichen eine variable Streumenge bis 450 kg/ha.

FERTILOC +
- Doppelte Dreipunktkupplung, Abstand zwischen bolzenkupplungen Nr. 3 Steckbolzen Nr. 2/3 bei Überhang von 0,60 m
- Hauptbalken aus Vierkantrohr 120x5, Rahmenhöhe 600, so dass das Gerät bei bereits hochstehender Pflanzung eingesetzt werden kann
- Zwei Andruckreifen 10 lagen Ø 535 x 165, davon eines für den Verteilerantrieb
- leichte Höheneinstellung über bolzenkupplungen mit Skala und Steckbolzen
- Zwei hochklappbare Abstellstützen
- beladehöhe 1,80 m
- Straßensignalisierung inbegriffen

Der Tank

- Standardtank Edelstahl
- Zahl der Düngeröffnungen modulierbar, daher an verschiedene Kulturen anpassbar
- leicht zu reinigen mit 2 Tankentleerungsschiebern bei 2,50 oder 3 m und 4 Schiebern bei 3,50 m
- Die rührschrauben im Tankboden sichern die kontinuierliche Zufuhr an den Verteilerzellen
- Einklappbares Sieb (25x25) im Tankboden zum Schutz der Verteilerzellen
-  Schnell aufrollbare Abdeckplane, daher vollständige Öffnung des Tanks
 
Breite 2m50 3m 3m50
Füllkapazität 900l 1100l 1300l
Zellen 2 à 8 2 à 8 2 à 12

tremie1 tremie2 tremie3

 

Düngervverteilung

- Unabhängige Einstellung der Verteilerzellen ohne ritzelumstellung, daher Einstellung auf ½ Streumenge an den äußeren Elementen möglich
- Streumengeneinstellung über variabel dosierbare Verteilerzelle bis 450 kg/ha
- Convoyage de l'engrais par gravité, ou par soufflerie électrique
  ou hydraulique pour éviter les risques de bouchage
- Düngerbeförderung entweder durch die Schwerkraft oder ein elektrisches bzw. hydraulisches Gebläse, um Verstopfung zu verhindern
-Automatische Streumengenregulierung nach fahrgeschwindigkeit ermöglicht gleichbleibende Dosierung
 
distribution1 distribution2 distribution3

distribution4
   

 

Düngerablage

Enfouisseur

- bis zu 8 cm tief am Fuß der Pflanzenreihen oder in den Zwischenreihen mit Hilfe einer Feder-Düngerschare mit Keil, aus Stahlband 20

 

Repliage-hydraulique

- Seitenteile hydraulisch klappbar

Chape-attelage

- Anhängevorrichtung für Frontanbau

bielette

- einstellbarer Dreipunktpleuel

kit-rallonge

- Bausatz Hydraulikverlängerung

Sicherheit:

- Warnhinweise nach geltenden Vorschriften

Solide Bauweise:

- Kompakter komplett robotergeschweißter Rahmen an Hauptbalken 120x5 mm
- Genieteter Edelstahltank, um schweißnahtbedingtes Reißen zu verhindern

Effizienz:

- Große Einsatzbreite mit Drillmaschine, Hackgerät oder für sich im Front- oder Heckanbau.
-Präzision der Düngerstreumenge durch DPA-Rad
-Vollständiges Leeren des Tanks dank Rührwelle

Benutzerkomfort:

- Schnelle Höheneinstellung über ein einfaches Rad mit Raststift und Skala
- Einfache Einstellung der Verteilerzellen anhand Streumengentabelle ohne Ritzelumstellung
-Einstellung des Abstands zwischen den Ankupplungsbolzen von Kategorie 2 auf Kategorie 3
- Schnell aufrollbare Abdeckplane
- Hydraulischer Klappmechanismus der Seitenteile ohne vom Schlepper zu steigen

Qualität:

- Kontrolle an jedem Produktionsschritt
- Polyurethan-Endlackschicht auf Epoxy-Grundierung
- Oberfl ächenbehandlung vor Lackierung durch Konversion
 

Umweltverträglichkeit:

- Geringer Zugkraftbedarf
- Legt die richtige Düngermenge am Fuß der Kulturen ab
 
 
confort
 

 



reservierter Raum